Galerie zur Alten Post | Hauptstrasse 37 | 9436 Balgach | www.galerie-zur-alten-post.ch | E-Mail | +41 79 279 05 81

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Verena Brassel

Zeitgenössiche Malerei, Skulpturen, Installationen

Kultur hat einen hohen Stellenwert für die Identität und das Selbstverständnis einer Gemeinschaft. Sie bildet die Grundlage für die Selbstverwirklichung des Einzelnen ebenso wie für den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Für mich bedeutet Kunstschaffen Feinfühligkeit, Gespür für meine Zeit und Mut zur Eigenständigkeit und Offenheit. Ich entwickelte in den vergangenen 20 Jahren meine Malerei vom Gegenständlichen zu einer eher abstrakten Ausdrucksweise  mit Symbolgehalt. Gesellschaftskritische  und andere zeitgenössische Themen sind für mich ein geistiges Gestalten in einer „nonverbalen Sprache“; es geht um Kontemplation d.h. um das Schauen ohne Voreingenommenheit. Ich setzte mich intensiv auseinander mit  der Geschichte aus Qumran und anderen Kulturen; es ist ein Nachspüren der gemeinsamen Wurzeln der verschiedenen Religionen. (Christentum, Judentum, Islam). Durch meine vielen Reisen und internationalen Ausstellungen fühle ich eine Verbundenheit zu diesen Kulturen, welche für mich zu einer unerschöpflichen Inspirationsquelle für mein Kunstschaffen wurden. Aber auch der Mut von Menschen, welche sich gegen das Unrecht auflehnen, bekommt in meinen Bildern eine Stimme, die zur Suche nach der Wahrheit und zu couragiertem Handeln aufruft.

Immer mehr spürte ich auch ein sozial- und umweltbezogenes Engagement. Seit Jahren leite ich zu kulturgeschichtlichen Themen Kunst-Workshops mit Schülern und Studierenden im In- und Ausland. Diese Arbeit mit jungen Erwachsenen wie z.B. mit der pädagogischen Hochschule, St. Gallen, und der Anne – Frank Schule Eschwege D, so wie auch in den USA waren  für mich eine besondere Bereicherung. In der näheren Zukunft stehen wieder einige  interessante Projekte an. 

 

www.verena-brassel.ch