Galerie zur Alten Post | Hauptstrasse 37 | 9436 Balgach | www.galerie-zur-alten-post.ch | E-Mail | +41 79 279 05 81

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Künstlerinnen, Künstler 

Iris Niederer, Hörbranz AT

Acrylbilder, Tonfiguren

Sie erblickte 1970 in Dornbirn das Licht der Welt und lebt in Hörbranz/Vorarlberg, gelegen am malerischen Bodensee, nahe der österreichisch-deutschen Grenze. Der berufliche Werdegang von Iris Niederer erweist sich als sehr facettenreich. Zunächst absolvierte sie eine Ausbildung als Schneiderin für Damenoberbekleidung an der Textilschule Dornbirn. Als völligen Kontrast dazu entschied sie sich danach, eine neue Karriere als technische Zeichnerin im Bereich Maschinenbau zu starten. Später wechselte sie wiederum in ein ganz anderes Metier und arbeitet seit 2002 als Assistentin in einer Rechtsanwaltskanzlei. Doch seit ihrer frühsten Kindheit zieht sich eine bestimmte Passion wie ein roter Faden durch ihr Leben: „die Liebe zur Malerei“ und die Beschäftigung mit derselben.
2007 hat Iris Niederer zudem die Tonkunst für sich entdeckt und bereits mehrere Kurse hierfür besucht. In den darauffolgenden Jahren erweiterte sie ihr kreatives Spektrum, in dem sie zahlreiche Seminare in den Bereichen Acryl- und Mischtechniken bei dem Vorarlberger Künstler Werner Bösch absolvierte. Weiterer Unterricht in Porträt- und Abstraktionsmalerei folgten. Mehr >

Christoph Schmid, Rebstein

Holzkompositionen

Er ist am 19. Dezember 1959 in Altstätten (SG) geboren. Während der Schulzeit in Primar- und Sekundarschule entstanden erste Skizzen und Zeichnungen - meistens Gesichter und Karikaturen von Lehrern und Mitschülern.
Das Interesse erwachte in der Schreinerlehre in Balgach, wo Christoph Schmid erstmals intensiv Holz «spürte». Ihm gefielen die verschiedenen «Düfte», die Oberflächen und Strukturen der verschiedenen Holzarten. Es entstanden erste abstrakte Holzbilder, welche an «Künstler-Wettbewerben» Preise gewonnen haben. Auch wurden Bilder verkauft, doch es war nur eine kurze Zeit, denn Christoph Schmid begann eine 5-jährige Grafiker Ausbildung an der Kunstgewerbeschule in St. Gallen.

Nach Praxis-Jahren in Zürcher Werbeagenturen und Grafikateliers machte sich Christoph Schmid  in Rebstein selbständig mit seiner Firma SchmiDesign. Zeit für sein Hobby hatte er fast keine mehr, zumal er auch noch eine Unterrichtsstelle an der Kunstgewerbeschule in St. Gallen hatte.  

Ab 2013 skizzierte er wieder vermehrt «Holzbilder» vorerst auf Papier. An eine Umsetzung war noch nicht zu denken - da Maschinen, Hobelbank und Werkzeuge fehlten. Ab 2015 wurden erste Bilder umgesetzt. Es entstanden abstrakte Holz-Bildkompositionen. Zwischendurch er «Rheintal»-Bilder. So konnte Christoph Schmid die Verbundenheit mit dem Rheintal, die Weite, die verschiedenfarbigen Felder, die markanten Bergkonturen, usw. mit verschiedenartigem Holz ausdrücken. Holz mit individuellem Charakter machen seine Werke unverwechselbar. Mehr >

Christian Sieber, Rebstein

Naturpigmente, Acryl

01. April 1952 geboren und aufgewachsen in Rebstein hat er Schule und Lehre in Rebstein und später Aufenthalte jeweils für mehrere Jahre in Genf und Mels absolviert. An Kursen der Klubschule Migros in Chur und St. Gallen, Aquarellkurse bei Silvia Sonderegger in Oberegg, Acrylkurse bei Simone Gmeiner in Alberschwende (A) und Kurse mit Naturpigmenten bei Verena Brassel in Altstätten hat Christian Sieber im Laufe der Jahre viel gelernt. Das Entstehen eines Bildes durch exaktes Planen oder Farbaufträge, welche eventuell wieder abgekratzt, abgewischt und übermalt werden können, ist für ihn eine permanente Herausforderung und Faszination von einer unerschöpflichen Vielfalt. Damit die Betrachter die abstrakten Werke mit ihren „eigenen Augen“ anschauen und auf sich wirken lassen können, verzichtet der Künstler bewusst auf Titel oder Namen. Mehr >

Marianne Oehler, Balgach

verschiedene Maltechniken

Marianne Oehler, Inhaberin der Galerie, widmet sich seit 2010 der Malerei. Ob Acrylbilder, Aquarelle oder Collagen, die Werke von Marianne Oehler sind sehr ausdrucksstark und lebendig. Sehr beliebt sind auch die von ihr illustrierten Kinderbücher und die liebenswerten Wichtel-Bilder. Mehr >

Vera Graf, St. Margrethen

Oel, Acryl

Vera Graf, geboren am 20.01.1957 in Sibirien (Russland) ist in der Ukraine aufgewachsen. Nach der allgemeinen Schule absolvierte sie zuerst ein Studium an der Kunstschule und später an der "University of Technologie and Design" in St. Petersburg, u.a. mit den Schwerpunkten Zeichnen und Modegraphik. Mehr >

Please reload

Verzeichnis
Please reload